Home Blog Wie Wien war und wie’s im Bänsch wird

Wie Wien war und wie’s im Bänsch wird

written by leastreisand 2. Februar 2017

Liebe Freunde,

ich war in Wien. Es war sehr schön.

Hier kommt ein Foto vom Semmering, den Wiener Alpen, wo wir letzte Woche drei Tage waren und die Zeit hauptsächlich mit essen, schlafen und aus dem Fenster gucken verbracht haben. Wie auch anders, bei der Aussicht.

Danach waren wir in Wien und haben uns die Hintern abgefroren. Minus sechs Grad und Nebel. Das kriecht dir so von unten hinten in die Knochen rein, du denkst, du musst sterben. Einmal beim Stadtbummel war mir so kalt, da bin ich in einen Tschibo-Geschäft reingerannt: „Hallo, haben Sie irgendwas, was ich mir unter der Jacke um die Nieren binden kann? Mir ist so kalt!“ In den Regalen lagen nur Fitnessklamotten und Bademäntel. Die Verkäuferin ist extra ins Lager gelaufen und hat einen breiten Schal für mich rausgesucht, den ich mir unter den Augen dreier feiner alter Damen mit Hut und Perlenkette, die im Fenstereck des Ladens saßen und ihren „Kleinen Braunen“ tranken, um meinen Bauch band.
„Na des geht si‘ aus!“, riefen die Damen kichernd. „Aber der lugt ja drunter vor!“
„Das macht nichts!“, sagte ich. „Hauptsache warm!“
Die Damen schauten mich erstaunt an ob des Akzents, dann sich gegenseitig mit zustimmendem Nicken.
„Recht hat’s Mädel!“, riefen sie. „Die Nieren!“
Ich hätte noch stundenlang mit den dreien plaudern können, aber der Mann wollte weiter, Kunst gucken.

img_7404

 Hier ich neben einer Skulptur von Max Ernst in der Albertina. Ich denke, das Model war ein Vorfahr von mir. Diese Ähnlichkeit!
Danach waren wir noch im Theater. Ich fand’s sehr schön.

Nun sind wir wieder zuhause und am Freitag ist „Hamset nich kleina?“ im Bänsch (Bänschstr. 79, Friedrichshain).

Mein Gast ist dieses Mal eine besondere Berühmtheit:

„Hier diese Dings, diese Frau mit den lustigen Geschichten auf Radio Eins. Sag mal schnell!“
„Kirsten Rust?“
„Ja genau!“

Nee, nich ganz, aber egal.
Sarah Bosetti heißt die eine, Lea Streisand die andere. Beide haben Kolumnen bei radioeins und beide sind Frauen. Da kann man schon mal durcheinander kommen.
Um die Verwirrung vollends zum Höhepunkt zu treiben, werden die beiden am 3.2. auf einer Bühne sitzen, im Bänsch um 20 Uhr.
Und dann machen wir Hütchenspiele, wer wer ist.
Das wird fein.

Kommt und horcht und guckt!

Bis denn,

Eure Lea

Noch Termine:

Februar

 

  • Freitag, 3.2. 20 Uhr Lesebühne Hamset nich kleina? Mit Sarah Bosetti und Lea Streisand im Bänsch (Bänschstr. 79, Friedrichshain)
  • Donnerstag, 9.2. 20 Uhr Lesebühne Rakete 2000 in der Ä Stube (Fuldastr. 46, Neukölln)
  • Mittwoch, 15.2. 19.30 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung in der PianoGalerie Berlin (Pariser Str. 9, Wilmersdorf)
  • Samstag, 18.2. 19 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung in der Fontane-Buchhandlung in Neuruppin (Karl-Marx-Straße 83, 16816 Neuruppin)
  • Donnerstag, 23.2. 20 Uhr Lesebühne Rakete 2000 in der Ä Stube (Fuldastr. 46, Neukölln)
  • Freitag, 24.2. 19 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung bei Dussmann (das Kulturkaufhaus) Friedrichstr. 90, Berlin Mitte

März

  • Mittwoch, 1.3. 20 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung im Buchlokal (Ossietzkystraße 10, Pankow)
  • Freitag, 3.3. 20 Uhr Lesebühne Hamset nich kleina? im Bänsch (Bänschstr. 79, Friedrichshain)
  • Donnerstag, 9.3. 20.30 Uhr Sololesung „Im Sommer wieder Fahrrad“ UND „War schön jewesen“ im Literarischen Salon von Britta Gansebohm in der Z-Bar (Bergstr. 2, Berlin Mitte)
  • Mittwoch, 15.3. 19.30 Uhr Sololesung „Im Sommer wieder Fahrrad“ Humboldt-Bibliothek Berlin Tegel
  • Donnerstag, 16.3. 20.30 Uhr Lesebühne Brausegirls im LaLuz (Osramhöfe, Wedding)
  • Freitag, 17.3. 19 Uhr Sololesung „Im Sommer wieder Fahrrad“ Anna Seghers Bibliothek Lichtenberg (Prerower Platz)
  • 23.3. Sololesungen „Im Sommer wieder Fahrrad“ auf der Leipziger Buchmesse
  • Donnerstag, 30.3. 20 Uhr „War schön jewesen“ Sololesung im Zimmer 16 (Florastraße 16, Pankow)
  • Freitag, 31.3. 21 Uhr Lesebühne Kantinenlesen Görlitz in basta! Hotherstr. 25, Görlitz

April

  • Mittwoch, den 5.4., 20 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung Pankebuch (Wilhelm-Kuhr-Str. 5, Pankow)
  • Donnerstag, 13.4. 20 Uhr Lesebühne Rakete 2000 mit Sven van Thom und Annika Blanke in der Ä Stube (Fuldastr. 46, Neukölln)
  • Karfreitag, 14.4. 20 Uhr Lesebühne Hamset nich kleina? Mit Herrn von Keil von RadioEins im Bänsch (Bänschstr. 79, Friedrichshain)
  • Dienstag, 18.4. 21.30 Uhr Lesebühne LSD-Liebe Statt Drogen im Schokoladen (Ackerstr. 69, Berlin Mitte)
  • Donnerstag, 20.4. 19 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung im Bötzowbuch (Bötzowstr. 27, Prenzlauer Berg)
  • Montag, 24.4. 19 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung Bibliothek Lichtenberg (Erich-Kurz-Str. 9)
  • Donnerstag, 27.4. 19 Uhr „Im Sommer wieder Fahrrad“ Sololesung Bücher am Nonnendamm (Nonnendammallee 87A, 13629 Berlin)
  • Freitag, 28.4. 20 Uhr Kirsten Fuchs und Lea Streisand in Karow
    Und jeden Montag auf Radio Eins!

Leave a Comment